Schlagwort: Beat Tanner

Vorträge der 3. Seminarfreizeit jetzt online

Vom 20-27.08.2022 durften wir einige Tage christlicher Gemeinschaft im schweizerischen Freizeithaus Guetli zwischen Zug und Zürich verbringen. Die Vorträge der Freizeit können wir nun online stellen. Beat Tanner: Kommunikation in Wahrheit und Liebe Beat Tanner: Mit Furcht und Zittern ( Phil. 2.12-13) Beat Tanner: Ehe – Ein Abbild der Erlösung Hanniel Strebel: Christologie im Philipperbrief Hanniel Strebel: Roter Faden im Philipperbrief: Wachsen durch Konflikte Die Vorträge von Hanniel Strebel verstehen […]

Weiterlesen

Ankündigung: Seminarfreizeit “In Christus wachsen” 2022

Auch im Jahr 2022  wollen wir nun zum dritten Mal unsere Freizeit am gleichen Ort, mit gleichen Rednern und im nahezu gleichen Zeitraum (20.08-27.08.2022) durchführen. Details entnehmt ihr den Flyern. Gerne wollen wir diese Freizeit “nicht” als Familienfreizeit verstehen, in dem Sinne, dass jung und alt, Alleinstehende, Singles und Großfamilien, – einfach jeder willkommen ist, der bereit ist, eine Woche mit mir auszuhalten 🙂 Falls die .pdf-Vorschau bei euch nicht […]

Weiterlesen

Christliche Seelsorgeausbildung in Aarau.

Vor ca. einem Jahr habe ich bereits für die Christliche Seelsorgeausbildung in Aarau  geworben.  Deswegen kann ich mich diesmal kurz fassen, möchte aber bekräftigen, dass wir Teilnehmer sehr von dem 2 Jährigen Kurs profitiert haben. Ich wurde in so vielen Bereichen verändert und habe das Wort Gottes auf eine Neue Art kennengelernt. Viele fühlen sich bei dem “Begriff Seelsorge” unangenehm herausgefordert. Sehe ich mich nun als Seelsorger?  Sicherlich nicht im […]

Weiterlesen

“Mit Christus zu Christus gehen…” – CSA – Seelsorgeausbildung, jetzt auch online möglich

Als ich letztes Jahr mit der Seelsorgeausbildung bei der CSA Aarau  angefangen habe, war ich mehr als skeptisch, ob es das richtige für mich ist. Es schienen zahlreiche Gründe dagegen zu sprechen. Zunächst bin ich persönlich eher an Themen wie Geschichte oder Bibelkunde interessiert. Gleichzeitig halte ich mich auch nicht für den begehrtesten Genossen mit dem man in den Kampf gegen die Sünde treten würde wollen. Nun, ich wurde Besseres […]

Weiterlesen

Römer 6 in der Seelsorge

Als ich mit meiner Tochter über das Evangelium sprach, habe ich ihr empfohlen, in Jes. 43,1-7 anstelle von Israel/Jakob ihren Namen einzusetzen. Das ist eine Methode, die ich vor Jahren in einem – wahrscheinlich ultrapietistischen – Hörbuch zum ersten Mal gehört habe. Ein alter Kapitän kann nicht in Frieden sterben, bis ihm der Schiffsjunge Jesaja 53,4-5 in besonderer Weise vorliest (zum nachlesen hier). In der CSA-Seelsorgeausbildung haben wir nun etwas […]

Weiterlesen

Über Menschenfurcht, Vergangenheitsbewältigung und mehr…

Mit einigen Freunden aus der Gemeinde besuchen wir derzeit die CSA Seelsorgeausbildung in Aarau. Ehrlich gesagt, habe ich zunächst gefürchtet, dass mich das furchtbar langweilen wird. Seelsorge ist nicht unbedingt etwas, womit ich viel anfangen kann. Doch Kurs für Kurs ändert sich meine Haltung. Beat hat auf seiner Homepage auch einige Texte veröffentlicht, die ich oftmals als sehr hilfreich empfinde. Auszüge aus zweien davon: Menschenfurcht “Menschenfurcht ist ein falscher Gott, […]

Weiterlesen

Vier Erzählungen über die Rechtfertigung

“So beobachten wir eindrücklich, dass bei Augustinus, Luther, Calvin und Bunyan jeweils eines der Ämter Christi besonders deutlich in ihrer Rechtfertigung in Christus zum Tragen kommt. Das heißt jedoch nicht, dass die anderen Ämter nicht ebenfalls ihre Funktion und Aufgabe in diesen Erlebnissen erfüllten. Die drei Ämter Jesu Christi können nicht voneinander getrennt werden, jedoch können sie deutlich voneinander unterschieden werden”  (B. Tanner in “Eine Theologie der Seelsorge“, S. 252) […]

Weiterlesen