Was nützt uns die Himmelfahrt Christi?

Zum heutigen Feiertag habe ich kurz darüber nachgedacht den Gottesdienst einer anderen Gemeinde zu besuchen, aber die Liebenzeller Gemeinschaft veranstaltet einen Wandertag, und weder die Reformierten Baptisten noch die Presbyterianer im Ort versammeln sich.  Von der EFG im Nachbarort konnte ich keine sinnvollen Informationen ermitteln, aber sehr eindeutig ist, dass christliche Feiertage bei konservativen Gemeinden out sind. Es stellt sich die berechtigte Frage, ob das nicht der Sinn eines Kirchlichen […]

Weiterlesen

Warum gehst du davon aus, dass du Gott kennst?

“Einmal wurde  Bernard von Clairvaux gefragt: “Warum lieben die Menschen Gott nicht?” Und er sagte: “Weil sie Ihn nicht kennen!“” (Zitat aus diesem Artikel) Es ist immer wieder überraschend festzustellen, mit welcher Selbstverständlichkeit wir als Menschen davon ausgehen, das wir Gott bereits ausreichend gut kennen. Ob Arbeitskollege, Zufällige Begegnung auf der Straße oder der Nachbar an der Kirchenbank, – so oft findet sich die Überzeugung, dass wir Gott bereits in […]

Weiterlesen

Sollte man Gott fürchten?

“Ich sage aber euch, meinen Freunden: Fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten und nach diesem nichts weiter zu tun vermögen! Ich will euch aber zeigen, wen ihr fürchten sollt: Fürchtet den, der nach dem Töten Macht hat, in die Hölle zu werfen; ja, sage ich euch, diesen fürchtet!” (Lukas 12,4–5). Wie im letzten Artikel möchte ich auch in diesem eine weit verbreitete fehlerhafte Aussage aufgreifen. Wer hat […]

Weiterlesen

Pharaos knallhartes Herz

“Denn die Schrift sagt zum Pharao: »Eben hierzu habe ich dich erweckt, damit ich meine Macht an dir erweise und damit mein Name verkündigt wird auf der ganzen Erde.« Also nun: Wen er will, dessen erbarmt er sich, und wen er will, verhärtet er.” (Römer 9,17–18) In letzter Zeit hörte ich mehrfach eine fehlerhafte These zu den obigen beiden Versen. Diese lautet so:  “Blicke man in das 2 Buch Mose, […]

Weiterlesen

Gottes Gerichtsplan

“Denn wie sie in jenen Tagen vor der Flut waren: – sie aßen und tranken, sie heirateten und verheirateten bis zu dem Tag, da Noah in die Arche ging und sie es nicht erkannten, bis die Flut kam und alle wegraffte –, so wird auch die Ankunft des Sohnes des Menschen sein.” (Matthäus 24,38–39) Viele Menschen sagen mir häufig: Gott habe nur ein Vorherwissen, auf keinen Fall irgendeine Art von […]

Weiterlesen

Eine Viertelstunde über Fünf Freunde des Paulus

An diese Fünf Freunde denkt Paulus noch in seinem Abschiedsbrief, kurz vor seinem Tod. Es sind fünf ziemlich unterschiedliche Personen, genauer: Aquila, Priscilla, Onesiphorus, Erastus und Trophimus. Vor allem blickte ich auf das bekannte Missionarsehepaar Aquila und Priscilla, man kann aber auch zu den anderen Namen einige interessante Informationen recherchieren. Vor allem fasziniert die langjährige Freundschaft, die diese Fünf zu Paulus aufrechterhielten, oftmals in widrigen Umständen. Text der Predigt. https://www.glaubend.de/wp-content/uploads/2024/04/Eine-vierteslstunde-ueber-funf-freunde.mp3Podcast: […]

Weiterlesen

Ausgesaugt und voll erfüllt – Gottes Wort im Mutteralltag

Bibel lesen ist wichtig, das wissen wir. Wir nehmen es uns vor, aber es klappt einfach nicht, dranzubleiben. Wir brauchen Gottes Wort mehr als wir Nahrung brauchen, mehr als wir Schlaf brauchen, mehr als wir sonst irgendetwas brauchen. Es ist die Nahrung für unsere Seele, die uns stärkt und für unseren Alltag ausrüstet. „Alle Schrift ist von Gott eingegeben und nützlich zur Belehrung, zur Überführung, zur Zurechtweisung, zur Erziehung in […]

Weiterlesen

Wer war Mohammed wirklich?

A.S.Ibrahim Download als .pdf Historische Fakten, Tradition und Legende entwirren Von A.S. Ibrahim, Professor am Southern Baptist Theological Seminary ZUSAMMENFASSUNG: Die Verehrung des Propheten Mohammed ist Grundlage des Glaubens der Muslime. Die ihn betreffenden Überlieferungen wurden jedoch erst mehr als zwei Jahrhunderte nach seinem Tod zusammengestellt und bieten keine besonders glaubwürdigen Nachweise für die geschichtliche Persönlichkeit. Außerdem messen viele nominelle Muslime dem Propheten einen mythischen, vergöttlichten Status bei, der sich […]

Weiterlesen

Gott liebt Ismael

Die Ausweisung Hagars mit Ismael durch Abraham, die uns in 1. Mose 21,8-21 berichtet wird, irritierte mich lange Zeit . Abraham wird uns als reicher Mann geschildert und gibt der Mutter seines Sohnes bloß einen Wasserschlauch mit (V. 14)? Auch irritiert die Formulierung in diesem Vers, in der Luther 1912 heißt es: “Da stand Abraham des Morgens früh auf und nahm Brot und einen Schlauch mit Wasser und legte es […]

Weiterlesen

With A Little Help From My Friends

Sicherlich ist “With a Little Help From My Friends” das sympatischste Lied der Beatles. Ringo Star war der Schlagzeuger der Vier und eindeutig der schwächste Sänger. Dennoch sang er gelegentlich die erste Stimme, während seine Kollegen in den Hintergrund traten. Da passen die Liedzeilen: “Lend me your ears and I’ll sing you a songAnd I’ll try not to sing out of key”. Mir ist ein Mann der Bibel aufgefallen, der […]

Weiterlesen

Karmittwoch: Die Biedermänner und der Brandstifter

Die wenigen Tage in Jerusalem waren begleitet von vielen Fangfragen der Pharisäer, der Schriftgelehrten und der Sadduzäer. “Dann gingen die Pharisäer hin und hielten Rat, wie sie ihn bei einem Ausspruch fangen könnten.” (Matthäus 22,15) Es fällt auf, dass die Strategie der Obersten es ist, Jesus als einen öffentlichen Brandstifter zu isolieren. Jesus, ist der der Unruhebringt. Jesus ist die Gefahr für den Frieden. Jesus ist der Angriff auf die […]

Weiterlesen

Kardienstag: Seit nicht dumm!

Jesus predigte häufig in Gleichnissen. Es fällt auf, dass man viele Gleichnisse in klare Kategorien einteilen kann. Da gibt es eine ganze Reihe Himmelreichsgleichnisse (“Das Himmelreich ist gleich…”). Das 13. Kapitel des Matthäusevangeliums schildert uns eine ganze Menge. Es gibt praktische Lebensanweisungen in Gleichnisform, häufig mit dem Bezug auf das Geld (Der ungerechte Verwalter, Lazarus und der reiche Mann, Gleichnis vom reichen Kornbauer…). Vor allem Lukas liebt diese praktischen Gleichnisse, […]

Weiterlesen