Worte des Heils (5): Gott steht zu seinem Bund – Richter Kapitel 2

Heute habe ich über das zweite Kapitel nachgedacht:

Der Engel des Herrn erscheint und weist das Volk Israel auf den Bundesbruch hin. Hier ist ein Ausgangspunkt für das Verständnis des ganzen Buches der Richter. Entsprechend wird auch der Musterzyklus: Abfall-Bestrafung-Hilfeschrei-Befreiung erklärt, der die darauf folgenden Richter-Erzählungen durchzieht. Doch warum ist eigentlich das Volk derart verzogen? Überall entdecken die Israeliten Götzen, die sie nur allzu gerne anbeten möchten. „Worte des Heils (5): Gott steht zu seinem Bund – Richter Kapitel 2“ weiterlesen

Eine Viertelstunde über einen Gläubigen in Schwierigkeiten

Victor Wolfvoet II, Lots Flucht aus Sodom, (c) gemeinfrei
Victor Wolfvoet II, Lots Flucht aus Sodom, (c) gemeinfrei

Lot wird spektakulär in apokalyptischen Zuständen bewahrt. Dabei hat er das alles andere als verdient. Nicht nur, dass es seine Entscheidung war, nach Sodom zu ziehen, als er mit den Sodomitern in Schwierigkeiten (Gen. 14) gerät und fulminant von Abraham gerettet wird, kehrt er nicht zu den abrahamitischen Verheißungen zurück, nein, sein Weg führt stracks nach Sodom zurück, diesmal nicht nur in die Nähe, sondern mitten hinein in die Stadt. Wäre da nicht die Fürsprache Abrahams… (zum Download)

„Eine Viertelstunde über einen Gläubigen in Schwierigkeiten“ weiterlesen