Audio: Eine Viertelstunde über das Bestehen in Intrigen der Macht

Apostelgeschichte 24,17–21: — 17 Nach mehreren Jahren aber bin ich gekommen, um Almosen für mein Volk zu überbringen und zu opfern. 18 Als ich mich im Tempel reinigte, ohne viel Volks und Aufruhr, fanden mich dabei 19 einige Juden aus der Provinz Asia. Die sollten jetzt hier sein vor dir und mich verklagen, wenn sie etwas gegen mich hätten. 20 Oder lass diese hier selbst sagen, was für ein Unrecht sie gefunden haben, als ich vor dem Hohen Rat stand; 21 es sei denn dies eine Wort, das ich rief, als ich unter ihnen stand: Um der Auferstehung der Toten willen werde ich von euch heute angeklagt.

Ich habe über Paulus Verantwortung vor Felix nachgedacht:

Zunächst betrachte ich das machtgierige Verhalten der Ankläger, dann die Anfechtungen des Paulus und schließlich seinen klugen Umgang mit ungerechten Anklagen in einer korrupten Atmosphäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.