Schlagwort: Rettung

Pharaos knallhartes Herz

“Denn die Schrift sagt zum Pharao: »Eben hierzu habe ich dich erweckt, damit ich meine Macht an dir erweise und damit mein Name verkündigt wird auf der ganzen Erde.« Also nun: Wen er will, dessen erbarmt er sich, und wen er will, verhärtet er.” (Römer 9,17–18) In letzter Zeit hörte ich mehrfach eine fehlerhafte These zu den obigen beiden Versen. Diese lautet so:  “Blicke man in das 2 Buch Mose, […]

Weiterlesen

Wie man sich richtig bekehrt…

Vor Jahren schon habe ich über schockierende Eindrücke berichtet, als ich das erste Mal ernsthaft die Bibel las. Von Beginn an irritierte mich damals auch, dass die Bekehrung der Christen so eine “kleine Rolle” in der Bibel spielt. Irgendwie hatte ich gerade beim Neuen Testament das Gefühl, dass viel zu wenig über Bekehrung geredet wird. Ich fragte mich ständig, wann haben die sich eigentlich bekehrt. So sehr unterschied sich die […]

Weiterlesen

Wie viel Glaube ist nötig, um gerettet zu werden?

Ein Ausschnitt aus einer Predigt von Don Carson: (Vollständige Predigt hier) “Stellt euch zwei Juden vor. Nennen wir sie Schmidt und Braun (ziemlich jüdische Namen, nicht wahr?). Beide haben am Tag vor dem ersten Passahmal mitten in Goschen ein Gespräch. Nun sagt Schmidt zu Braun: „Mann, bin ich nervös, wenn ich daran denke, was heute Nacht passieren soll…“ Daraufhin antwortet Braun: „Nun, Gott hat uns durch seinen Knecht Mose offenbart, […]

Weiterlesen

Eine Viertelstunde über unsere Erwählung in Christus

Der so wichtige Vers aus 1. Kor 1,30 ging mir nicht aus dem Kopf. Aber erst durch G. Whitefields Predigt über diesen Vers wurde mir der Kontext der Erwählung und Berufung für diesen Vers deutlich. Was dann entstand war ganz natürlich und zeigt, wie reich wir als Gottes Volk in Christus beschänkt sind. Somit stand das Predigtgerüst: Gott erwählt die Törichten: Es ist ein Geschenk wenn sich Gott uns offenbart, […]

Weiterlesen

Aber ein abwesender Jesus wird doch keinen Sturm stillen können?

Dass ein schlafender Jesus trotzdem bei seinen Jüngern war, haben wir schon gesehen. Damals war er ja doch wenigstens da. Doch falls ein Sturm ausbricht, und Jesus ist nicht da, was ist dann? Sowohl Markus (Mk. 6,45-52) wie Matthäus (Mt. 14,22-32) berichten über diesen zweiten Beinahe-Schiffbruch der Jünger. Johannes (6,16-21) berichtet nur dieses Unglück, und auch aus einer etwas anderen Perspektive. Was mir auffiel: Auch im heimischen Gewässer kann man […]

Weiterlesen

Eine halbe Stunde über ansteckende Reinheit

Ausgehend von Mk. 1,40-45 habe ich über die Reinigung des Aussätzigen durch Jesus nachgedacht. Mir ist in besonderer Weise aufgefallen, dass es hier nicht um Heilung, sondern Reinigung ging. Markus stellt hier in besonderer weise den “Flip” dar, der zwischen Jesus und dem Aussätzigen stattfindet: Nachdem letzterer nach seiner Reinigung das Wunder Jesu überall herumposaunt, muss Jesus in der Wildnis bleiben. In besonderer Weise bin ich bei diesem Text aber […]

Weiterlesen

Wie empfange Ich Christus?

How Can I Receive Christ?  von John Piper, Veröffentlicht am 06. Mai 2020, übersetzt von Elisabeth Sovkov, mit freundlicher Genehmigung von Desiring God (.pdf). ,,Wer den Sohn hat, der hat das Leben; wer den Sohn nicht hat, der hat das Leben nicht.’’(1. Joh. 5,12, Schlachter 2000) Aber was bedeutet es genau ,,den Sohn zu haben”? Wie kommt man dazu, Jesus zu besitzen? Wenn wir ihn nicht haben, bleiben wir tot […]

Weiterlesen

Eine Viertelstunde über einen Gläubigen in Schwierigkeiten

Lot wird spektakulär in apokalyptischen Zuständen bewahrt. Dabei hat er das alles andere als verdient. Nicht nur, dass es seine Entscheidung war, nach Sodom zu ziehen, als er mit den Sodomitern in Schwierigkeiten (Gen. 14) gerät und fulminant von Abraham gerettet wird, kehrt er nicht zu den abrahamitischen Verheißungen zurück, nein, sein Weg führt stracks nach Sodom zurück, diesmal nicht nur in die Nähe, sondern mitten hinein in die Stadt. […]

Weiterlesen