Eine Viertelstunde über den Imperativ der Heiligung

Ich habe die Möglichkeit gehabt über 1. Thess. 5,23 nachzudenken: “Er aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch und bewahre euren Geist samt Seele und Leib unversehrt, untadelig für das Kommen unseres Herrn Jesus Christus.”

Dieser Vers war Steilvorlage für sechs Elemente der Heiligung

  1. Heiligung ist Gottes Werk an uns
  2. Die Zuchst ist ein unangenehmes aber notwendiges Mittel der Heiligung
  3. Heiligung ist nicht Selbstverwirklichung, sondern Selbstverleugnung
  4. Heiligung betrifft alle Lebensbereiche
  5. Aus Heiligung folgt Heilsgewissheit
  6. Heiligung lebt von der Vision einer tieferen Gemeinschaft mit Christus

Doch hört selbst.

Zum Transkript geht es hier lang.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.