Lebe ich im Glauben oder im Unglauben?

Ein Artikel von John Piper, der am 15 Mai 2020 unter dem Titel: „Am I Living by Faith or Unbelief?“ erschienen ist. Übersetzt mit freundlicher Genehmigung von Desiring God. Den Text kann man hier als .pdf-Dokument herunterladen.


„Woher weiß ich, ob ich im Glauben oder im Unglauben lebe? Gibt es eine wichtigere Frage für das tägliche christliche Leben? Es ist die Frage, die heute von einem Zuhörer namens Daniel gestellt wurde. “Hallo, Pastor John! In Römer 14,23 heißt es: “Was aber nicht aus dem Glauben kommt, das ist Sünde”. Könnte man sagen: alles, was vom Glauben ausgeht, verherrlicht Gott? Stimmt das denn auch?  Woran erkennt man eine Tat, die aus Glauben getan wird, im Gegensatz zu einer guten Tat, die aus Unglauben getan wird? Ich weiß, dass die Frage grundlegend ist, dennoch ist sie zu abstrakt für mich. Ich kann wirklich nicht verstehen wie ich eine Handlung vom Glauben bzw. Unglauben unterscheiden kann. Über jede Hilfe wäre ich dankbar.“

Das ist eine wirklich grundlegende und sehr wichtige Frage, um das christliche Leben in einer Weise zu leben, die der Seele vom Geist geschenkten Frieden und Gott Ehre und der Welt Gutes bringt. All das hängt meiner Meinung nach davon ab, was es bedeutet, “im Glauben zu wandeln”, “im Glauben zu leben”, “den Gehorsam des Glaubens zu leisten” und “die Werke des Glaubens zu tun”.

Alle vier sind biblische Redeweisen und fragen gemeinsam:  Wie macht man etwas im Glauben, ohne etwas zu tun, was sich dann als Sünde erweist? Genau das macht das christliche Leben aus. „Lebe ich im Glauben oder im Unglauben?“ weiterlesen

Worte des Heils(9): Gideon zwischen Gott und Götzen

Heute wollen wir den zweiten Teil von Kapitel 6 im Buch Richter betrachten (V.25-40). Dabei gehen wir diesen beiden Fragen nach:

a) Welche Rolle spielt Götzendienst in unserem und in Gideons Leben?

b) Sollen wir um Zeichen bitten?